De Terra Ukera
Danish Swedish Farmdog

Über De Terra Ukera 

Mein Mann und ich sind mit unseren zwei Kindern im Sommer 2018 in ein uriges Haus mit Hof und Weide in die Uckermark/nördliches Brandenburg gezogen. Das erklärt auch den Zwingernamen - aus der Erde der Ukranen. Hier konnten wir uns endlich auch den gemeinsamen Wunsch von Familienhunden erfüllen. Für uns war auch klar, dass wir die Freude und Verantwortung der Welpenfürsorge unseren Kindern mitgeben möchten. Unsere Hunde haben vollen Familienanschluss. Unser Hof bietet Spiel und Abenteuer gemeinsam mit unseren Kindern und uns. Felder laden zu langen Spaziergängen ein. Im Haus ist ein Hundezimmer eingerichtet und bietet einen ruhigen Rückzugsort mit uns in unmittelbarer Hör- und Sichtweite. Im Garten haben wir ein großzügiges Freigehege mit festem beheiztem Haus für die Nacht.

Thorbjörn ist ein sanfter Typ, der gern in unserer Nähe steht und auch mal am Kopf gekrault werden mag. Seine große Liebe widmet er jedoch ganz Emma. Die beiden sind ein Traumpaar.

Emma ist sehr menschenbezogen, kommt gern überall mit hin, ob Rad, Auto oder Schlitten und liebt es zu schwimmen.

Als die kleine Anja in unserem ersten Wurf geboren wurde, haben wir uns sofort in ihr helles Köpfchen mit dem schwarzen Auge und Ohr verliebt.

In Kemberg bei Lutherstadt Wittenberg findet jährlich am Samstag nach Himmelfahrt eine Spezialschau durch den Danish-Swedish Farmdog Germany e.V. statt. Alle Danskys sind auf dieser Schau zugelassen und ihre Halter willkommen. Außerdem können sie auf Ausstellungen des RVD (Rassehund-Zucht-Verband Deutschland e.V.) und ggf. auf internatinalen Ausstellungen des UCI (United Kennel Clubs international e.V) ausgestellt werden.

Haben sie Fragen - schreiben sie uns!


Wir sind Mitglied des

Danish-Swedish Farmdog Germany e.V.